Umsetzung einer Photovoltaikanlage für Unternehmen

Die wirtschaftliche Umsetzung einer Photovoltaikanlage in Unternehmen erfordert eine gute Vorbereitung, genaue Planung und fachmännische Installation. Wir beraten umfassend und unterstützen Ihren Betrieb bei allen notwendigen Schritten.

1. Erstberatung und Bestandsaufnahme

Eine richtig dimensionierte PV-Anlagengröße für Unternehmen hängt hauptsächlich vom Energiebedarf und geeigneten Dachflächen ab. Wir analysieren das Lastprofil und evaluieren die möglichen Standorte für eine Photovoltaikanlage.

Details können Sie unseren Experten direkt im Gespräch mitteilen.

Vertrieb Photovoltaik

Christian Wendl

Keine Treffer

Bitte berücksichtigen Sie bei Flachdächern, dass der Photovoltaikaufbau durch Beschwerung statt durch Verschraubung gesichert wird. Die Folge ist eine deutlich höhere Auflast für das Dach. Wir stützen uns bei der Planung auf bereits vorliegende Ergebnisse einer Statikprüfung.

 

2. Wirtschaftlichkeitsberechnung und Angebot

Auf Grundlage der erfassten Informationen führen wir kostenlos und unverbindlich eine Wirtschaftlichkeitsberechnung durch und stimmen das Angebot genau auf die Anforderungen Ihres Betriebs ab.

Zur Musterberechnung

3. Förderungen und Anträge

Die Formen der Förderung für Photovoltaik gestalten sich je nach Anlagenkapazität unterschiedlich. Welche Fördermöglichkeiten für die Photovoltaikanlage Ihres Unternehmens in Frage kommen, beraten wir mit Ihnen und unterstützen Sie bei allen erforderlichen Anträgen.

Mehr zu Förderungen

4. Auftragserteilung

Nachdem die Förderanträge gestellt sind und wir Ihren Auftrag erhalten haben, beginnt unser erfahrenes Team mit der Projektierung der Photovoltaikanlage.

5. Anmeldung beim Netzbetreiber oder Vorbereitung zur Direktvermarktung

Bis zu einer Anlagenleistung von 100 kWp erhält Ihr Unternehmen für überschüssigen Solarstrom die EEG-Einspeisevergütung. Den Antrag auf Netzverträglichkeit stellen wir beim regionalen Netzbetreiber.

Liegt die Leistungsfähigkeit der PV-Anlage über 100 kWp, ist die Zusammenarbeit mit einem Direktvermarkter verpflichtend. Was es dabei zu beachten gilt, behalten wir im Auge und unterstützen Ihren Betrieb bei der Suche und Auswahl eines passenden Partners zur Direktvermarktung.

6. Installation

Bei der Planung der Photovoltaikanlage für Ihr Unternehmen stimmen wir jedes Detail mit Ihnen genau ab. Hat der Netzbetreiber die Einspeisezusage erteilt, setzen unsere erfahrenen Installateure die Pläne um.

7. Inbetriebnahme

Sobald die Solaranlage einsatzbereit ist, zeigen wir dem Netzbetreiber die Fertigmeldung an. Dieser erteilt den Termin zur Inbetriebnahme für gewöhnlich wenige Wochen später. Beim Setzen des Zählers durch den Netzbetreiber ist unser Team vor Ort und nimmt sofort im Anschluss die Photovoltaikanlage Ihres Unternehmens in Betrieb.

8. Anmeldung beim Marktstammdatenregister

Um die Einspeisevergütung zu erhalten, ist eine Eintragung der Photovoltaikanlage und Stromspeicher Ihres Unternehmens im sogenannten Marktstammdatenregister erforderlich. Als Anlagenbetreiber müssen Sie diese Anmeldung bei der Bundesnetzagentur selbst vornehmen, auf Wunsch gerne mit Unterstützung unseres Teams.

9. Servicepartner für Photovoltaik

Wir sind für Firmen ein langfristiger Partner und stehen Ihrem Betrieb auch nach der Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage für alle erforderlichen Serviceleistungen zur Verfügung.

Mehr zu unseren Serviceleistungen